Eingebaute Hindernissen können die Kreativität fördern, in dem sie die zeichnerische Aufgabe erstaunlicherweise einfacher machen. „Stolpersteine“ sind in diesem Beispiel also Kreativitätsbooster.

Hier habe ich als Beispiel die Aufgabe gewählt:

Zeichne 14 vertikale Linienmuster in die leeren Blöcke!

Das steht man erst mal, je nach Tagesform, wie der Ochs‘ vor’m Berg. Wenn dir jetzt nicht sofort 14 Wahnsinnsmuster auf Anhieb einfallen, besteht die Gefahr, dass dein ganzer kreativer Wille verpufft. Das wollen wir nicht. Es geht darum, deine Kreativität zu fördern.

Wie selbst gesetzte Hindernisse deine Kreativität fördern

Anstatt, dass du jetzt anfängst, dir 14 innovative Schwarz-Weiß-Lininen-Muster auszudenken, gehst du viel einfacher vor.

Setze in die leeren Kästen ein, zwei oder mehrere Hindernisse: Schwarze dicke Punkte, willkürliche Tintenkleckse, schwarze kleine Quadrate oder Ähnliches.

Jetzt fängst du oben an und zeichnest einfache vertikale Striche und läßt die Linien einfach durch die Hindernisse unterbrechen und setzt die Linie danach weiter fort.

Kreativität fördern: Unterbrochene Linien Muster Zeichnung -
Unterbrochene Linien: Hindernisse in der Zeichnung fördern die Kreativität – sie machen manches einfacher. (Tuschestift) – Hindernisse als Kreativitätsbooster!

Automatisch kommen dir andere Gedanken zu den Kästchen, was du noch zeichnen kannst.

Laß doch einfach mal die vertikalen Linien um die Hindernisse herumfliessen.

Tipp: Laß die erste Linie links um das Hinderniss fliessen, die nächste Linie rechts um das Hindernis, dann wieder links usw. herumlaufen.

Die Linien müssen nicht immer gleich sein, das steht nirgendwo in der Aufgabe. Mal sind es gerade Linien, mal zittern sie oder sonstwas.

Fazit: Das ist eine Methode einen kreativen Anfang zu finden.

Der Punkt ist, dass die Bremsklötze oder Hindernisse schon mal einen Anfang darstellen, um den herum du deine Kreativität frei entfalten kannst.

In diesem Falle machen es die Hindernisse einfacher, dass du überhaupt erst mal anfängst das Blatt auszumalen.

Dies ist ein Beispiel, wie man die Kreativität fördern kann. Der Einbau der Hindernisse ist schon eine kreative Leistung für sich. Wenn du das nächste Blatt wieder mit den Hindernissen beginnst, wird es am Ende garantiert eine andere Optik haben.

Noch mehr Idee, wie du deine Kreativität fördern kannst, findest du im Beitrag: „Kreativ sein – jetzt und sofort auf Knopfdruck.“ Aber wenn dir dieses Beispiel zusagt, dann zeichne erst mal ein Muster aus vertikalen Linien.


Teile diesen Beitrag