Schöne und hochwertige Aquarell Malbücher zu finden ist gar nicht so einfach. Es gibt sie aber mit passendem Aquarellpapier. Hier zeige ich eine feine Auswahl, die ihr euch ansehen und online bestellen könnt. Ich zeige auch ein Beispiel, wie man so ein Aquarell-Malbuch-Bild in 6 Schritten ausmalen kann.

Aquarell Malbücher aus der „Artists‘ Colouring Book“ Reihe

Die Künstler Aquarellmalbücher von Pepin Press haben ein hochwertiges, festes 180g/m² Skizzenpapier, das sich auch zum Aquarellieren gut eignet. Zumeist haben diese Bücher 16 Blatt mit 8 Motiven.

Letzte Aktualisierung am 22.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Aquarell- und Künstler-Malbücher mit hochwertigem Papier haben ihren Preis. Für 16 Blatt 12-15 € ist zwar nicht wenig, dafür kannst du aber auch mit nassen Farben die Motive kolorieren. Das geht bei normalen Malbüchern nur eingeschränkt. Das ist insbesondere eine Farge, wie viel Wasser du zum Aquarellieren einsetzt.

Außerdem kostet reines Aquarellpapier ohne jedes Motiv auch schon einiges, wobei hier die Preisspanne noch viel größer ist. Man kann für einen A4 Bogen 50 cent oder auch 2 € zahlen. Je nach Malvorlieben und Geldbeutel.

Diese Malbücher sind perfekt für Aquarell-Buntstifte geeignet. Das bedeutet ihr könnt unterwegs „trocken“ ausmalen und zu Hause alles mit einem Pinsel oder zusätzlich mit einem Aquarellkasten nass fertig kolorieren.

Aquarellmalbuch Bild in 6 Schritten ausmalen – ein Erfahrungsbericht.

Tipps und Mal-Material

Aquarell Malbuch für Erwachsene Tipps

Ich finde den Schmicke Aquarellkasten zum Ausmalen der Aquarell-Malbücher perfekt. Für die japanischen Malbücher braucht man mittlere und sehr feine Pinsel. Notwendig ist ein Krepp- oder Küchenpapier, um zu viel Farbe oder Wasser direkt abtupfen zu können.

Aquarell-Malbuch-im-Test mit grauen Vorzeichnungen
Die grauen und zarten Vorzeichnungen in dem Aquarellmalbuch zum Ausmalen fallen in diesem Erfahrungsbericht positiv auf. Man sieht sie auch hinterher kaum noch.

Schritt 1: Anfangen mit dem Vordergrund

Aquarell-Malbuch Schritt 1 Vordergrund ausmalen
Einfach Anfangen. Am besten ist es, eine große Struktur in der Bildmitte im Aquarellbuch ausmalen. Damit gibt man oft auch schon die Grund-Farbgebung vor.

Schritt 2: Versuche eine Struktur fertigzustellen.

Aquarell-Malbuch-Erfahrungsbericht-Schritt2-Bildvordergrund
Aquarell-Malbuch-Erfahrungsbericht-Schritt2-Bildvordergrund weiter ausmalen.

Das Boot im See ist einzeln und nicht in weitere Bildelemente eingebunden und kann deshalb als kleine kreative Pause gesondert ausgemalt werden.

Schritt 3 Bildvordergrund fertigstellen

Aquarellmalbuch Bildvordergrund fertig stellen Schritt 3
Aquarellmalbuch Bildvordergrund fertigstellen Schritt 3

Der Vordergrund in der Bildmitte ist fertig ausgemalt. Das Aquarellpapier des Malbuches für Erwachsene ist immer noch platt und wellt sich gut wie gar nicht. Das gehört auch in den Erfahrungsbericht.

Schritt 4: Der ausgemalte Horizont gibt sofort Perspektive

Aquarell Malbuch - den Horizont ausmalen gibt perspektive ins Bild (Schritt4)
Aquarell Malbuch – den Horizont ausmalen gibt Perspektive ins Bild (Schritt4)

Der Teil hat noch Mal richtig Spaß gemacht. Wenn mit jeder kleinen Einfärbung noch ein Stück mehr Perspektive im Bild entsteht.

Schritt 5: Der See und die Wasserflächen im unteren Hintergrund ausmalen

Aquarellmalbuch ausmalen Schritt 5 Hintergrundflaeche ausgemalt
Aquarellmalbuch ausmalen Schritt 5 Hintergrundfläche ausgemalt

Jetzt könnte man sich schon zurücklehnen. Ob man den Himmel auch noch ausmalt, das ist Geschmackssache. Ich finde, dass man sich da schon etwas überlegen sollte.

Schritt 6: Bild fertigstellen mit Hintergrund (Himmel)

Aquarell-Malbuch-Schritt6-Fertig gestellt mit Himmelshintergrund
Aquarellmalbuch-Schritt6: Fertiggestellt mit Himmelshintergrund. Das war spannend, wie das Bild Stück für Stück immer mehr Struktur bekam.

Nun ist auch der Himmel fertig. Den habe ich etwas nasser aquarelliert. Dabei wellt sich das Papier etwas. Das war aber auch zu erwarten.

Alles in allem empfand ich die Probe auf Exempel als sehr aufschlussreich. Das Aquarellmalbuch von Pepin der Seire „Artists‘ Colouring Book“ kann ich also nach der praktischen Erfahrung empfehlen. Das sind tollte Kreativbücher.

Man muss nicht dem Farbvorschlag auf den kleinen Bildchen auf der Rückseite folgen, habe ich auch nicht gemacht. Aber man kann, wenn man will.

Aquarell-Malbuch im A3 Format

Das ist ein Beispiel für ein großes Aquarell-Malbuch im A3 Format mit 200g/m² Papier. 24 Blätter und 12 Motive. Oder auch 250g/m²

Letzte Aktualisierung am 22.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein Aquarellmalbuch im Großformat hat schon was. Es ist schön, dass man es so etwas online bestellen kann. Für manch einen sind die A4 ähnlichen Formate doch zu klein. So wie es auch Künstler gibt, die nur und ausschließlich auf großen Leinwänden malen. Ihr sollt mithilfe der Kreativbücher genauso kreativ sein, wie ihr, und nur ihr, es wollt.

Die Illustrationen in den Büchern bieten oft genug Raum, um auch schöne Aquarell-Hintergründe reinzumalen. Das macht auch viel Freude und ist ein sehr kreativer Teil des Bildes.

Wunderbare Aquarell Malvorlagen auch für Kinder

Ein sehr schöner Malblock für Kinder, aber auch Erwachsene von der farnzösichen Designerin Emmanuelle Colin auf 250g/m² starkem Papier.

Letzte Aktualisierung am 22.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Es werden gleich vier Kollevtionen der „Coloriage Wild“ Reihe der Marke: „Avenue Mandarine“ bei Amazon angeboten, wenn du auf den Link klickst.

Das ist spannend, weil die „Avenue Mandarine“ zur Clairefontaine Rhodia Gruppe gehört und die stellen schon seit Jahren großartige Papiere und Blöcke her. Die Clairefontaine Spiral-Blöcke gehören absolut zu meinen Favoriten. Eine Super-Qualität.

Es sind wirklich ganz bezaubernde Motive, die auch mit schönen sanften Aquarelltönen ausgemalt werden können.

Welche Farben sind für Aquarellmalbücher besonders geeignet?

Auf 180g/m² Papier kann man natürlich auch mit allen möglichen guten Buntstiften arbeiten. Hier würde ich aber schon die Gelegenheit beim Schopfe packen und entweder…

Die Aquarell-Buntstifte haben den Vorteil, dass ihr damit unterwegs in dem Malbuch mit Aquarellpapier arbeiten könnt, auch wenn ihr kein Wasser zur Verfügung haben oder wenn es, wie während einer Zugreise, einfach zu wackelig ist.

Später, wenn alles ruhig ist und nichts mehr ruckelt, dann könnt ihr mit Wasser und Pinsel die Zeichnung bunt kolorieren.

Ich denke, man sollte schon mal ein Aquarell-Malbuch ausprobieren. Das ist einfach spannend.


Teile diesen Beitrag