Zum Beginn zeige ich einige Produktangebote zum online Bestellen und gehe auf deren Vor- und Nachteile ein, danach zeige ich ausführlich, wie sich die Polychromos Buntstifte (Ölkreidestifte) von Faber-Castell in der Praxis verhalten und für wen sie eine Empfehlung darstellen, natürlich mit sichtbaren Anwendungsbeispielen.

Wie viele Farben sind in den Polychromos-Buntstiftesets?

Ich gehe hier von den Faber-Castell Polychromos-Stifte-Etuis aus, weil ich die Stifte am besten kenne und auch empfehlen kann, ich habe sie also ausgiebig getestet:

Das Gute ist, dass es verschieden Sets gibt, vom Anfänger-Etui bis zur Atelier-Profi-Ausstattung.

Die verschiedenen Boxen der Polychromos Buntstifte zum Kaufen

Die kleinen bis mittleren Polychromos Stifteboxen im Metalletui enthalten 12, 24 oder 36 verschiedene Farben.

Das Polychromos 12er Set zum online Bestellen

Angebot
Faber-Castell 110012 - Künstlerfarbstift POLYCHROMOS, 12er Metalletui
  • Farber-Castell Künstlerfarbstifte
  • Lebendige Farben
  • Maximale Lichtbeständigkeit
  • Ansprechende Verpackung macht es zum perfekten Geschenk

Letzte Aktualisierung am 15.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mit dem 12 Stifte Etui kann man die Farben der Polychromos Reihe ausprobieren. Empfehlenswerter sind meiner Meinung nach dennoch die Sets mit 24, 36 Farben, da man sonst sehr viel mischen muss und das kostet Zeit.

Das Polychromos 24er Set zum Kaufen

Angebot
Faber-Castell 110024 - Künstlerfarbstift, 24 Polychromos Metalletui
  • Farber-Castell Künstlerfarbstifte
  • Lebendige Farben
  • Maximale Lichtbeständigkeit
  • Ansprechende Verpackung macht es zum perfekten Geschenk

Letzte Aktualisierung am 15.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auch mit der 24er Box kann man schon zufrieden sein, es gibt schon ein paar Zwischentöne für einfache Nuancierungen. Das Stifteset ist für viele bunte Zeichnungen ausreichend.

Das Polychromos 36er Set zum online Kaufen

Faber-Castell Farbstifte Polychromos (36er Metalletui)
  • 36er Etui Künstlerfarbstift POLYCHROMOS
  • hochwertige Pigmente von unübertroffener Lichtbeständigkeit und Farbbrillianz. Weicher farbsatter Abstrich
  • wasserfest, Stärke der Mine: 3.8
  • Größe (Ø x L): 8 x 175 mm
  • Ausführung der Schaftform: Rund

Letzte Aktualisierung am 15.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die 36Box finde ich sehr gut. Da sind viele Farben drin, die man üblicherweise braucht. Mehr Farben sind zwar schön, aber nicht in allen Fällen nötig, es sei denn, du hast dich auf Gesichter und detaillierte Hauttöne oder andere Themenwelten spezialisiert.

Die mittleren bis großen Polychromos Buntstiftetuis enthalten 36 Farben in der Atelierbox oder bis zu 120 Farben im Metalletui oder in der Holzbox.

Faber-Castell Polychromos 60er Buntstifeset

Das 60er Polychromos Buntstifte Set bietet neben den vielen Farben noch einen deutlichen Komfort Vorteil: Die Farben sind nach Farbfamilien getrennt. Das macht sowohl das schnelle Finden der Farben, als auch das schnellere Einräumen des Farbtons deutlich einfacher.

Angebot
Faber-Castell 110060 - Farbstifte Polychromos, 60er Metalletui, verschiedene Farben
  • Polychromos Künstlerfarbstifte, 60er Metalletui
  • haften auf vielen rauen Oberflächen (z.B. Papier, Karton, Holz, Stein, Leder und Metall)
  • höchste Farbbrillanz
  • höchste Bruchfestigkeit
  • Stiftform: rund

Letzte Aktualisierung am 15.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das 60er Buntstifteetui ist mein Favorit: Es bietet pro Farbfamilie 10 Töne, damit ist man sehr flexibel und kann die Stifte nach dem Gebrauch leicht einräumen, und zwar wieder brav sortiert.

Wenn die Unterteilung der Farben nicht vorhanden ist und man mit vielen verschiedenen Farbtönen gearbeitet hat, bleiben am Ende immer 2 Stifte übrig, die man dann einfach irgendwo „einsortiert“. Beim nächsten Mal wird das auffinden genau dieser Farbe dann schwieriger. Der Fehler setzt sich fort. Das ist wirklich eine ganz praktische Erfahrung meinerseits.

Die 120er Polychromos Sets

120 Polychromos Stifte im Metalletui kaufen:

Faber-Castell 110011 - Künstlerfarbstifte Polychromos, 120er Metalletui
  • unübertroffener Lichtbeständigkeit und Farbbrillanz
  • wisch- und wasserfest
  • dicke Ölkreidemine
  • weicher farbsatter Abstrich
  • hochwertige Pigmente

Letzte Aktualisierung am 15.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

120 Farben Polychromos Stifte im Holzkoffer kaufen:

Faber-Castell 110013 - Buntstifte Polychromos, im 120er Holzkoffer, verschiedene Farben
  • 120er Holzkoffer Polychromos Künstlerfarbstifte
  • Extra bruchgeschützt durch Spezialverleimung
  • hoch pigmentierte und hoch lichtbeständige Mine
  • handwerklich gefertigte Holzkassetten
  • robuster Tragegriff aus Metall

Letzte Aktualisierung am 15.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die 120er Box ist natürlich toll. Als Weihnachtsgeschenk für LiebhaberInnen von Buntstiften ein Volltreffer. Wer wirklich sehr viel und mit vielen Farbnuancen malt, wird dankbar über die Farbenvielfalt in der großen Box sein.

Für Hautfarben und fotorealistisches Kolorieren toll.

Es gibt 3 wesentliche Gründe für eine große Stiftebox mit 120 Farben:

Steigerung der Kreativität: Viele Farben regen die Kreativität mehr an, weil jeder Farbton eigene Assoziationen – Gedankenbezüge hervorruft.

Zeit: Das Arbeiten geht schneller, weil man selbst weniger Farbnuancen erzeugen muss.

Farbenvielfalt im Bild: Automatisch malt man bunter, weil man es leichter kann und die Farbauswahl direkt vor Augen hat. Es ist ein praktischer Unterschied, ob ich 4 oder 10 Rottöne sofort zur Verfügung habe.

Die Investition muss man sich überlegen, denn das ist schon viel Geld, aber es ist auch ein gutes und vielseitiges Künstlerzubehör. Wer weiß, vielleicht ist ja bald Weihnachten oder jemand hat Geburtstag.

Diejenigen, die professionell und leidenschaftlich farbig zeichnen und malen, verbringen sehr viele Stunden mit dem Malzubehör. Je besser das „Werkzeug“, desto mehr können Sie in der Zeit erschaffen. Schon der billigste Pantone-Farbfächer kostet 60 Euro, das stört aber keinen.

Je mehr man mit Farben arbeitet, desto kritischer wird man. Ich arbeite gerne im Layout mit dem RAL-DESIGN Farbfächer. Trotz der 1825 Farben fehlen mir manchmal immer noch welche. Und das ist ein gutes Farbsystem.

Das perfekte Geschenk für kreative Menschen: Polychromos Buntstifte

Kreative Menschen, ob noch SchülerIn oder schon erwachsene Personen freuen sich über hochwertige Mal- und Zeichenmaterialien besonders, weil sie schon wissen, dass es gute und weniger gute Buntstifte gibt.

Das Geschenk entlastet den Geldbeutel:

Gute Buntstifte, wie die großen Polychromos Sets sind teuer und somit oftmals nicht im alltäglichen Budget für Malstifte und Zubehör enthalten.

Ein kleines 12er-Set kann sich die angehende Künstlerin selbst kaufen, aber das große 36er-Set oder gar 120er-Set nun einmal nicht so einfach.

Gutes Künstlerzubehör motiviert zum Kreativ sein:

Gerade die Polychromos-Buntstifte sind ein tolles Geburtstagsgeschenk, weil sie recht leicht zu handhaben sind und einen satten, kräftigen Farbauftrag haben.

Damit sind die Stifte nicht nur für Profis, sondern auch für Hobbyzeichner und Hobbymaler sehr gut geeignet. Sie machen weiter.

Unterwegs kreativ sein und bunt zeichnen

Großartig ist das Angebot des Polychromos 24er Stiftesets mit Stifttrolle, damit der Beschenkte immer und überall kreativ sein kann.

Faber-Castell 110024 - Künstlerfarbstift, 24 Polychromos Metalletui (24er Metalletui mit Stifterolle)
  • Hochwertige Pigmente von unübertroffener Lichtbeständigkeit und Farbbrillanz
  • Weicher, farbsatter Abstrich
  • Wisch- und wasserfest
  • Hohe Bruchfestigkeit durch Sekuralverleimung (SV)
  • inklusive passender Stifterolle

Letzte Aktualisierung am 15.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Freunde von Malbüchern für Erwachsene, die noch mit ihren alten Buntstiften aus der Schulzeit arbeiten, werden von der Leichtgängigkeit der Polychromosfarben überzeugt sein.

Künstler-Geschenke fördert den Drang, neue Techniken auszuprobieren:

Die Polychromosstifte bieten viele Möglichkeiten zum Experimentieren. Daran haben alle künstlerische Menschen viel Freude. Das Verwischen der Farben für Schattierungen, oder das Vermischen der Farben für ganz neue Farbtöne ist genauso spannend wie der Verwaschungseffekt mit Öl.

Viele dieser spannenden Dinge gehen mit anderen Stiften sehr viel schlechter oder gar nicht.

Ja, man muss die Stifte schon in all ihren Möglichkeiten ausprobieren wollen, damit es sich lohnt. Schon die angehenden Künstler, und Menschen, die gerne und viel malen und zeichnen tun das.

Gutes Malmaterial regt zum „Machen“ an:

Mit hochwertigem Künstlerzubehör will man einfach andere Mal- und Zeichenmethoden und Farbmischungsvarianten versuchen und sehen, was man damit alles Neues schaffen kann. Hier habe ich mein eigenes Mal- und Zeichenzubehör aufgelistet.

Fazit:

Die Polychromosbuntstifte sind ein vielseitiges Geschenk für Kreative. Für ambitionierte Anfänger und auch für Profis.

Mit dem weißen Polychromos Stift Brillanz erzeugen

Das ist ein kleiner aber wichtiger Tipp: Ihr könnt natürlich den Buntstift-Farbauftrag mit einem Tuch, dem Finger oder einem Papierwischerstift glätten. Brillanter und einfacher wird es aber mit dem weißen Stift (101), der i.d.R. in den Polychromos Metall-Etuis vorhanden ist.

Wenn du den weißen Stift häufiger einsetzen möchtest, dann kann du den Stift auch einzeln kaufen:

Polychomos Stifte einzeln kaufen

Hier kannst du die Polychromos einzeln kaufen. Klappe dazu bei Amazon das Farb-Menü auf.

Polychromos Stifte einzeln kaufen alle Farben
Faber-Castell 110101 - Farbstift Polychromos, Farbnummer 101, weiß
  • Hochwertige Pigmente und weicher farbsatter Abstrich
  • Wisch- und wasserfeste dicke Ölkreidemine
  • Bruchgeschützt durch Spezialverleimung
  • runder Schaft, Größe (Ø x L): 7 x 175 mm, Minenstärke 3,8mm
  • Mine und Schaft in weiß, Farbnummer 101

Letzte Aktualisierung am 15.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Als ich das letzte Mal schaute, konntest du dort über 120 Buntstiftfarben einzeln kaufen (nach Farbnummer sortiert): darunter auch Gold, Kupfer etc. – die Kosten für die einzelnen Stiftfarben variieren.

Polychromosstifte und Babyöl: verwaschenen, brillanten Effekt erzeugen

Ein großer Vorteil der Polychromosstifte ist, dass sie zwar wasserfest sind, aber mit Öl können die Pigmente gelöst werden. Das ergibt einen ganz eigenen verwischten Effekt mit einer hohen Brillianz der Farben im Bild.

Polychromos Stifte mit Babyöl für verwaschenen Effekt
Babyöl und Polchromosstifte. Bild aus „Mein buntes Gartenhaus zum Ausmalen“

Paraffinöle: Du kannst für den Verwischungseffekt auch Salatöl nehmen, aber Babyöl riecht einfach besser. Du erhältst es in jeder Drogerie vor Ort.

Wie trägt man das Öl auf die Polychromosfarbflächen auf?

  1. Male zuerst dein Bild ganz aus mit den Polychromos Buntstiften
  2. Nimm einen Pinsel und tauche ihn in ein paar Tropfen Öl ein und bestreiche die Flächen. Weniger ist oft mehr.
  3. Du kannst auch ein Wattestäbchen nehmen und es in Öl tauchen und dann deine farbigen Flächen bestreichen. Das hat den Vorteil, dass nicht so viel Öl abgegeben wird, wie bei einem Pinsel.
  4. Wichtig: Öl ist später nicht ganz farblos, also bepinsele alle farbigen Flächigen an den Außenkanten ganz sauber, sonst hast du ein Ölfleck drumherum, oder du bemalst auch die Umgebung deines Motivs (Himmel, Gras, Schatten…)

Polychromos Stifte Farben mischen

Es ist eine große Freude mit den Buntstiften die Farben übereinander zu legen und zu schauen was passiert. Dir Farben lassen sich gut mischen durch übereinander malen und verwischen, wenn man mag. Man spricht hier von einzelnen Ebenen des Farbauftrags.

Polychromos Farben mischen: sehr gut und einfach
Farben mischen ganz einfach mit den Polychromos Stiften. Bild aus „Mein buntes Gartenhaus zum Ausmalen“

Weil sich die Farbpigmente gut mischen lassen, kommt man auch mit weniger Farben aus. Manchmal ist die Optik einfach auch schöner, wenn man die Farben nicht in ihrer Reinform nimmt. Das kommt darauf an, was man ausdrücken möchte.

Für sachte Übergänge und Verläufen muss man in der Regel die Farben mischen.

Zum Betonen von Rahmen, Linien und Formen sind die reinen Farben sehr gut, wenn die Umgebung aus einer Mischung aus 2 oder 3 Farben besteht.

Unterschiede zwischen Polychromos und anderen Buntstiften

Die Mine und somit auch die Stiftspitze sind weicher als normale Buntstifte, was das Mischen der Farben erleichtert. Der Farbauftrag ist satter.

Die Mine ist aber hart genug, damit man nicht ständig nachspitzen muss. Wobei das bei ziselierartiger Feinarbeit nochmal anders aussieht. Das betrifft aber nicht so viele Anwender.

Toller Verwischeffekt: Die Farbe ist ölbasiert und somit auch mit Ölen verwischbar. Auch wenn das Öl durchschlagen kann, ist es mir angenehmer als Aceton oder Terpentin.

Damit sind die Polychromos Buntstifte von Faber-Castell wasserfest. Wer lieber mit Pinsel und Wasser über seine bunten Zeichnungen gehen möchte, sollte sich die Albrecht Dürer Aquarellstifte ansehen. Das hat aber eine ganze andere Optik und ist kaum für unterwegs geeignet.

Hochwertige Pigmentierung: Lichtecht und mit hoher Farbbrillanz.

Der Farbauftrag ist wischfest, darum muss man die fertigen Bilder nicht zwingend mit einem Finish fixieren. Für Künstler, die viel mit dem Verwischen von Hand arbeiten ist das ein Nachteil.

Mit einem guten Radiergummi oder einer Radierknete lassen sich dennoch die Farbflächen der Polychromos Stifte gut bearbeiten, um Farbverlauf-Effekte zu erzeugen.

Polychromos Stifte auf künstlich gealtertem Papier – das geht gut.

Derartige künstlerische Mal- und Gestaltungsexperimente machen viel Spaß. Man muss nicht mit chemischen Bleichen arbeiten:

Bilder auf Alt machen, trimmen - Tipps für Malbücher
Das Papier wurde mit Tee und Kaffee im Backofen gealtert und die Zeichnung später mit Polychromos Ölkreidestiften koloriert.

Für das Malen auf dem „auf alt getrimmten“ Papier sind die Polychromos Stifte gut geeignet, weil die Spitzen nicht so hart sind, dass sie das Papier kaputt machen. Durch die Wasser- und Wärmebehandlung ist der Zeichenuntergrund schon etwas angegriffen.

Einen ganz eigenen Effekt bekommt man zusätzlich mit Babyöl hin: Wenn ein paar Ölkleckse um das Motiv herum aufs Papier kommen, wirkt das Bild nur noch umso „echter“.

Warum sind die Polychromos Ölkreidestifte für Malbücher besonders gut geeignet?

Polychromos Ölkreidestifte Testbericht

Mit bunten Finelinern ein schönes Ausmalbild hinzubekommen, ist schon recht schwierig – Farben mischen geht kaum.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Papier bei Ausmalbüchern i.d.Regel ganz normales weißes nicht zu feines, aber auch nicht zu grob strukturiertes Papier ist.

Das bedeutet, dass man einen guten Farbauftrag erhält, wenn die Spitze etwas weicher ist. Auch ist das Papier nicht Ölabweisend, als dass hier Probleme entstehen könnten.

Bei meinem Malbuch für Erwachsene „Mein buntes Gartenhaus zum Ausmalen“ passen Papier und Ölkreidestifte sehr gut zusammen.

Im Gegensatz zur Aquarellmalerei wellt sich das Papier nicht, wenn man mit Ölkreidestiften die Motive ausmalt. Das hat natürlich seine Vorteile.

Die erwähnten satten brillanten Farben tun ihr Übriges, um schöne Bilder zu malen.

Auf das Papier komme ich doch nochmal zu sprechen, weil ich sehr gerne auf dem 100g oder 120g colorcopy Papier mit einem Tuschestift zeichne.

Für Polychromos-Buntstifte hingegen ist ein normales (nichts so glattes) 120 g Kopierpapier als preiswerte Variante besser geeignet. Bis hin zu richtig festem Papier aus Skizzenblöcken ist alles wunderbar.

Je weißer das Papier, desto brillanter leuchten die Farben. Das ist zwar eingängig, aber dennoch mag der eine oder andere lieber cremefarbenes Papier, dann sollte er die Wirkung auf die Farbanmutung mit Betracht ziehen.

Schnappschüsse: Polychromos in der Anwendung

Mit dem Papierwischer einheitliche Flächen malen

Polychromos-Buntstifte in der Anwendung
Schnappschuss: Polychromos-Buntstifte in der Anwendung im Malbuch „Mein kreatives Musterbuch zum selbst Gestalten“

Hier verwende ich die Polychromosstifte in meinem Mal- und Zeichenbuch für Muster und Formen, indem man auch Farbmuster erstellen.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie gut sich die Buntstiftfarben mit einem Papierwischer zu einer schönen Fläche verwischen lassen.

Die Verwischtechnik ist besonders interessant, wenn man es mal schnell gehen muss: Füllst du, wie in den Beispielen oben-mitte, mitte-mitte und unten-rechts, einfach ein Feld mit zwei Farben durch Strichmuster und verwischst diese dann, so sind alle weißen Flecken weg. Das spart Zeit und du hast dennoch ein farbenprächtiges Farbmuster.

Farbverläufe und glatte Farbflächen malen

Einen schönen Farbverlauf mit den Polychromos Buntstiften zu erzeugen ist sehr viel einfacher als mit herkömmlichen Stiften, weil sich die Farben mit dem Papierwischer oder Babyöl gut vermischen lassen.

Farbverlauf mit Polychromos Buntstiften malen
Farbverlauf mit Polychromos Buntstiften malen

Auf der rechten Seite siehst du den Rot-Rosa-Orange-Gelben Farbverlauf in zwei Ausführungen mit den Polychromosstiften:

  1. Rechts Bild: Bei der linken Seite habe ich mehrere breite Streifen in Rot – Orange und Gelb gemalt mit einer ganz weichen Abgrenzung. Das heißt, auch im roten Streifen ist schon ein wenig Orange oder Gelb enthalten. Dann bin ich über all mit dem Papierwischer drüber und habe die harten Grenzen so aufgelöst.
  2. Rechts: Die amorphe Farbfläche rechts habe ich mit Babyöl und einem Ohrstäbchen oder Pinsel erzeugt. Der Effekt ist ein anderer. Der Farbverlauf mit Babyöl ist viel unsteter, mit mehr intensiven oder ganz zarten Farbflächen.

Zum Ausmalen von Landschaften sind die Polychromos-Buntstifte sehr gut geeignet, weil sich die Flächen sehr schön zu einer homogenen und doch lebhaften Fläche verreiben lassen. Eine Auswahl an 15 guten Malbücher für Erwachsene: Landschaften zeige ich hier.

Künstler, die mit Polychromos Buntstiften arbeiten:

Simone Schramm malt großartige bunte gegenständliche Bilder. Einige davon eben auch mit Polychromosstiften. Auf ihrer Homepage art-simoneschramm.de kannst du dir die Werke anschauen.

Auf devianart.com findet ihr viele Beispiele von Bildern, die mit Polychromos alleine oder im Verbund mit anderen Malmaterialien erstellt wurden.

Grußkarten: Bei kwernerdesign.com findet ihr ein Video, wie mit den Polychromosstiften eine Grußkarte gemalt wird. Also sind auch andere professionelle Anwendungen möglich. Nur so eine kleine Idee.

Fazit: Ich kann die Polychromos Stifte von Faber-Castell aus der praktischen Anwendung heraus empfehlen.

Diese Buntstifte ermöglichen ein sehr angenehmes Ausmalen mit einem weichen, leichten oder auch satten Farbauftrag. Die Farben haben eine gute Leuchtkraft.

Begeistert bin ich von den Möglichkeiten, die das Mischen der Farben bietet. Für besondere Gelegenheiten ist das Nachbearbeiten der Bilder mit Babyöl eine tolle Sache.

Letzte Aktualisierung am 15.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Teile diesen Beitrag